Als Sinnbild nationaler Identitätsfindung vor über 100 Jahren zur Bewahrung des kulturellen Erbes gegründet, steht das Schweizerische Landesmuseum im 21. Jahrhundert erweiterten Aufgabenbereichen, neuen Herausforderungen und Zielen gegenüber.
Um in Zukunft die Hauptaufgaben musealer Tätigkeit — Sammeln, Bewahren, Forschen und insbesondere Vermitteln — optimal zu erfüllen, bedarf das Landesmuseum in konzeptioneller und baulicher Hinsicht einer grundlegenden Erweiterung.
Der Zuwachs an Sammlungsbeständen und das veränderte Besucherverhalten macht einen Um- und Ausbau des sanierungsbedürftigen Museumsgebäudes unumgänglich. Die bevorstehenden baulichen Veränderungen bieten dem Museum die grosse Chance, Inhalte und Strategie, Zweck und Form neu aufeinander abzustimmen und das Neue Landesmuseum zum urbanen Ort zu gestalten, der die Tradition der Vergangenheit mit den Herausforderungen der Zukunft verknüpft.

Mehr über das Neue Landesmuseum







Navigation in deutsch Navigation en français Navigation in italiano Navigaziun in romantsch Navigation in English